}

19. - 20. Oktober 2022

DER 7. DEUTSCHE INTEROPERABILITÄTSTAG – INTEROP: UND NU‘?

Versorgung braucht Vernetzung. Und Vernetzung braucht Interoperabilität, um das Potenzial der erhobenen Daten voll ausschöpfen zu können. Die Aktivitäten rund um das Thema Interoperabilität in Deutschland sind vielschichtig: Seit Ende des letzten Jahres wurde Interoperabilität in puncto Governance vom Gesetzgeber auf neue Füße gestellt. Parallel laufen zahlreiche Aktivitäten rund um HL7®FHIR® und die deutsche Profilierung. Diese und weitere Themen stehen im Fokus des 7. Deutschen Interoperabilitätstages (DIT).

Der DIT findet vom 19.-20. Oktober 2022 unter dem Motto „DIT – Interop: und nu‘?“ statt.

19. Oktober 2022 – Tutorials, Open Space-Diskussionen und Get together

Ganz im Sinne des offenen Mottos „Interop – und nu‘?“ möchten wir den DIT in diesem Jahr mit einem themenoffenen Austausch beginnen. Nachdem die Techis unter uns ab 12:00 Uhr bei Tutorials zu den Themen „FHIR & Terminologien“ sowie „IHE“ auf ihre Kosten kommen, starten wir ab 16:00 Uhr gemeinsam mit allen interessierten Teilnehmer:innen der beiden DIT-Tage in einen offenen Austausch nach dem Open Space-Konzept, den wir ab 19:00 Uhr mit einem gemeinsamen Get together ausklingen lassen.

20. Oktober 2022 – Kongress mit Vorträgen und Diskussionen

Am Donnerstag wird kongresst. Ab 10:00 Uhr beleuchten wir gemeinsam mit Expert:innen in vier Blöcken die Themen Interop-Roadmap, HL7 FHIR/IHE, Terminologien und EHDS.

Wir freuen uns auf prägnante Schlaglichter, spannende Diskussionsrunden und viel Input aus dem Publikum. Hier gelangen Sie zum Programm: Programm 2022

Veranstalter des DIT sind der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V., HL7 Deutschland e.V, IHE-Deutschland e.V., der Spitzenverband IT-Standards im Gesundheitswesen (SITiG) und die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH.

Fragen? Antworten!

Wie melde ich mich an?
Einfach unter Anmeldung – Deutscher Interoperabilitätstag (interop-tag.de) für die Tutorials und/oder den DIT registrieren. Die Teilnahme am Get together und am Open Space (beides kostenfrei) wird im Rahmen der Anmeldung abgefragt.
Wer darf zum Open Space und zum Get together kommen?

Jeder, der sich entweder zu den Tutorials am 19.10. oder zum DIT-Kongress am 20.10. angemeldet hat, ist herzlich willkommen, kostenfrei beim Open Space und beim Get together am 19.10. ins Gespräch mit der Community zu kommen. Die Teilnahme für beides wird im Rahmen der Registrierung für den DIT und die Tutorials abgefragt.

Was ist überhaupt ein Open Space?

In den Kaffeepausen entstehen oft die besten und produktivsten Gespräche – und das obwohl oder gerade weil sie unorganisiert und spontan sind. Da setzt das Open Space-Format an. In Kürze:

  • es gibt keine festen Themen,
  • es gibt keine Experten, die dazu da sind, Auskunft zu geben,
  • es gibt keinen Zeitplan.

Wir weichen davon nur in einem Punkt ab, indem wir zumindest ein paar Themenideen in die Runde werfen. Diese sind aber wirklich nur als Möglichkeiten und Oberthemen zu verstehen.

Wir diskutieren offen zu den Themen, die uns wirklich interessieren! Frei nach dem Motto: Alles kann, nichts muss. Seien Sie dabei!